Klebebuchstaben Klebezahlen Werbetechnik online bestellen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines - Geltungsbereich
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen der Firma OKKASIO-Design, Inhaber: Tanja Weiland Wenckebachstraße 12, 12099 Berlin, Deutschland, im folgenden Auftragnehmer genannt, über die Webseite www.okkasio.de, wenn der Kunde seine Rechnungsanschrift in Deutschland hat. Kunde i.S.d. Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragßchlußes gültige Faßung.
 
2. Vertragßchluß
2.1 Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop oder unserer Website stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.
2.2 Durch Anklicken des Buttons "Bestellen" auf der letzten Seite des Bestellvorgangs geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen. Sollten Sie binnen 2 Wochen keine Auftragsbestätigung von uns erhalten, sind Sie nicht mehr an Ihre Bestellung gebunden.
2.3 Bei Aufträgen mit Lieferung an Dritte gilt der Besteller als Auftraggeber. Erfolgt die Lieferung an Dritte zu deren Gunsten oder ist der Empfänger der Lieferung durch die Inbesitznahme und weitere Verwendung der Lieferung in anderer Weise bereichert, so gelten Besteller und Empfänger der Lieferung gemeinsam als Auftraggeber. Mit der Erteilung eines solchen Auftrages versichert der Besteller stillschweigend, daß das Einverständnis hierfür vorliegt.
2.4 Bei Bestellung auf Rechnung Dritter, unabhängig, ob im eigenen oder fremden Namen, gelten Besteller und Rechnungsempfänger gemeinschaftlich als Auftraggeber. Eine spätere Rechnungsänderung nach bereits erfolgter Fakturierung auf Wunsch des Bestellers auf einen anderen Rechnungsempfänger bedeutet den stillschweigenden Schuldbeitritt dieses Rechnungsempfängers. Mit der Erteilung eines solchen Auftrages versichert der Besteller stillschweigend, daß das Einverständnis des Rechnungsempfängers hierfür vorliegt.
2.5 Soweit bestellte Ware in den Angebotßeiten des Auftragnehmers abgebildet werden, können diese aufgrund der technisch bedingten Darstellungsmöglichkeiten geringfügig von den im Internet dargestellten Waren abweichen, insbesondere kann es hierbei zu farblichen Abweichungen kommen. Technische Änderungen sowie sonstige produktionsbedingte Abweichungen in Form, Farbe oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Dies betrifft auch Änderungen und Abweichungen hinsichtlich der im Auftrag des Kunden erstellten oder von diesen selbst gelieferten Druckvorlagen.
2.6 Offensichtlich gegen die Verfaßung der Bundesrepublik Deutschland oder gegen ethische Grundwerte verstoßende Druckaufträge werden nicht bearbeitet.
2.7 Der Kauf in unserem Online-Shop setzt keinen Mindestbestellwert voraus.
2.8 Der Vertragsabschluß erfolgt außchließlich in deutscher Sprache.
 
3. Widerrufsrecht
 
Verbrauchern steht grundsätzlich ein Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zum Widerrufsrecht ergeben sich aus der Widerrufsbelehrung des Verkäufers.
 
4. Preise und Versandkosten
4.1 Die im Online-Shop www.okkasio.de genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
4.2 Es gelten die auf der Website oder im Online-Shop unter dem Punkt Versandkosten dem Kunden angegebenen Versandpauschalen. Beim Versand in die Schweiz können eventuell Zölle anfallen, die vom Kunden zu tragen sind. Die Versandkosten werden Ihnen im Navigationsmenü, auf den Produktseiten, im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt.
4.3 Bei Zahlung per Nachnahme wird ein zusätzliches Übermittelungsendgelt in Höhe von 7,50 Euro fällig, der Zusteller vor Ort erhebt davon 2,- Euro direkt. Weitere Steuern oder Kosten fallen nicht an.
4.4 Bei Abholung berechnen wir keine Versandkosten.
 
5. Lieferung, Gefahrübergang
5.1 Die im Online-Shop www.okkasio.de genannten Produktions- bzw. Lieferzeiten für die Auftragsfertigstellung entsprechen dem jeweiligen Planungßtand. Sie sind als voraußichtliche Fertigstellungstermine unverbindlich. Liefertermine sind nur gültig, wenn sie von uns ausdrücklich bestätigt werden.
5.2 Der Auftragnehmer haftet nicht für die Einhaltung unverbindlicher Fertigstellungstermine und unverbindlicher Liefertermine. Bei Nichteinhaltung von Lieferterminen, die vom Auftragnehmer ausdrücklich als verbindliche Liefertermine bestätigt wurden, beschränkt sich die Ersatzpflicht des Auftragnehmers auf die Höhe des Auftragswertes, weitergehende Ansprüche sind ausgeschloßen, es sein denn, die Überschreitung, des als verbindlich bestätigten Liefertermins beruht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrläßigen Pflichtverletzung des Auftragnehmers oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Auftragnehmers.
5.3 Die Lieferzeit verlängert sich für alle Fälle höherer Gewalt um die Zeit, die das Hindernis besteht. Als höhere Gewalt gelten vor allem Streik, Betriebßtörungen - insbesondere Störungen in den Datenleitungen - soweit diese Hinderniße nachweislich auf die Lieferung der Ware von wesentlichem Einfluß sind. Dies gilt auch, wenn das Hindernis bei einem der Vertragspartner des Auftragnehmers eintritt. Die vorbezeichneten Umstände sind auch dann nicht vom Auftragnehmer zu vertreten, wenn sie während seines bereits bestehenden Verzugs eintreten.
5.4 Da die Firma OKKASIO-Design, Inhaber: Tanja Weiland keine Handelsartikel anbietet, gibt es den Fall nicht, daß Lagerartikel vergriffen oder nicht lieferbar sind. Sollte es auf Grund von Produktionßtörungen zu Lieferverzug, gegen die im Online-Shop angegebenen Produktionszeiten kommen, werden wir uns  umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.
 
6. Zahlung
6.1 Die Zahlung in unserem Online-Shop erfolgt per Vorkaße.
6.2 Bei der Auswahl der Zahlungsart Vorkaße nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.
6.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.
6.4 Sie können ein Zurückhaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.
6.5 Die auf der Website genannten Preise gelten unter dem Vorbehalt, daß die dem Angebot des Kunden zugrunde liegenden Auftragsdaten unverändert bleiben.
6.6 Wird eine Warensendung aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, auf deßen Wunsch ein weiteres Mal an ihn versandt, so hat er die hierfür anfallenden Kosten zu tragen.
6.7 Zusatzkosten wie z.B. für Verpackung, Fracht, Porto, Versicherung und sonstige Versandkosten sind der Preisliste zu entnehmen.
6.8 Es gelten die auf der Website oder im Online-Shop unter dem Punkt Zahlungsmittel dem Kunden angegebenen Zahlungsarten.
6.9 Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Sonderaktion kommen nicht zum Einsatz.
6.10 Im Falle der Nichtannahme der Ware gerät der Kunde in Zahlungsverzug. Der Verbraucher hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 5% über dem Basiszinßatz zu verzinsen, der Unternehmer in Höhe von 8%. Gegenüber dem Unternehmer behalten wir uns vor, einen höheren Verzugszinßchaden nachzuweisen und geltend zu machen. Für die Aufgabe einer schriftlichen Zahlungserinnerung berechnen wir 15,00 EUR Mahnkosten. Erfolgt innerhalb von acht (8) Werktagen nach Zugang derselben keine Zahlung, beschreiten wir den Rechtsweg. Bedingt der Auftrag des Kunden eine Bereitstellung großer Papier- oder Kartonmengen, besonderer Materialien oder Vorleistungen, kann hierfür Vorauszahlung verlangt werden.
6.11 Ist die Erfüllung des Zahlungsanspruchs wegen einer nach Vertragßchluß eingetretenen oder bekannt gewordenen Verschlechterung der Vermögensverhältniße des Kunden gefährdet, so kann der Auftragnehmer Vorauszahlung und sofortige Zahlung aller offenen, auch der noch nicht fälligen Rechnungen verlangen, noch nicht ausgelieferte Waren zurückbehalten sowie die Weiterarbeit an noch laufenden Aufträgen einstellen. Diese Rechte stehen dem Auftragnehmer auch zu, wenn der Kunde trotz einer verzugsbegründenden Mahnung keine Zahlung leistet.
6.12 Nachträglich, d. h. nach unserer Auftragsannahme, veranlaßte Änderungen des Auftrages werden in Rechnung gestellt. Als Änderung eines Auftrages gilt auch jede Änderung der kaufmännischen Auftragsdaten (Rechnungsempfänger, Lieferanschrift, Versandart, Zahlungsweg u. dgl.). Änderungen auf Wunsch des Auftraggebers oder Anschriftenberichtigungen durch den Zustelldienst (falsche oder unvollständige Adreßangaben), werden pauschal mit einer Gebühr von 10,00 EUR zzgl. 19% MwSt. in Rechnung gestellt.
 
7. Eigentumsvorbehalt
7.1 Der Auftragnehmer behält sich das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor.
7.2 Bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug, bei falschen Angaben des Kunden über seine Kreditwürdigkeit oder wenn über das Vermögen des Kunden das gerichtliche Vergleichsverfahren oder die Insolvenz eröffnet wird, ist der Auftragnehmer berechtigt vom Vertrag zurückzutreten und die Ware herauszuverlangen, sofern der Kunde die Gegenleistung noch nicht oder nicht vollständig erbracht hat.
 
8. Gewährleistung, Kundendienst
8.1 Der Auftraggeber hat die Vertragsgemäßheit der gelieferten Daten sowie ggf. der zur Korrektur übersandten Vor- und Zwischenerzeugniße mit den gestellten Daten in jedem Fall zu prüfen.
8.2 Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel hat der Kunde (Unternehmer) uns innerhalb einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs für den Unternehmer ausgeschloßen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Versteckte Mängel, die nach der dem Kunden obliegenden unverzüglichen Untersuchung der Ware zu diesem Zeitpunkt nicht feststellbar waren, hat dieser innerhalb von 4 Wochen, nachdem die Waren das Lieferwerk verlaßen haben, ebenfalls schriftlich anzuzeigen.
8.3 Bei berechtigten Beanstandungen haben Verbraucher die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbeßerung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Die Verjährungsfrist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt 2 Jahre und beginnt mit dem Datum der Ablieferung, d. h. Empfangnahme der Sache durch den Käufer. Wir sind berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Bei Unternehmern leisten wir für Mängel der Ware zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbeßerung oder Ersatzlieferung. In jedem Fall bleibt die Nacherfüllung auf die Höhe des Auftragswertes beschränkt. Das gleiche gilt für den Fall einer berechtigten Beanstandung der Nachbeßerung oder Ersatzlieferung. Im Fall verzögerter, unterlaßener oder mißlungener Nachbeßerung oder Ersatzlieferung kann der Kunde jedoch vom Vertrag zurücktreten. Eine Haftung für Mangelfolgeschäden wird ausgeschloßen.
8.4 Mängel eines Teils der gelieferten Ware berechtigt nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung, es sei denn, daß die Teillieferung für den Kunden ohne Intereße ist.
8.5 Für Abweichungen in der Beschaffenheit des eingesetzten Materials haftet der Auftragnehmer nur bis zur Höhe der eigenen Ansprüche gegen den jeweiligen Zulieferanten. In einem solchen Fall ist der Auftragnehmer von seiner Haftung befreit, wenn er seine Ansprüche gegen die Zulieferanten an den Kunden abtritt. Der Auftragnehmer haftet wie ein Bürge, soweit Ansprüche gegen den Zulieferanten durch Verschulden des Auftragnehmers nicht bestehen oder solche Ansprüche nicht durchsetzbar sind.
8.6 Die gelieferten Waren können geringfügig von den auf unserer Website / Online-Shop abgebildeten Waren abweichen. Es wird hinsichtlich etwaiger Abweichungen der gelieferten Waren auf den Punkt 2.5 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen verwiesen.
8.7 Als Beschaffenheit der Ware gilt grundsätzlich nur die Produktbeschreibung des Auftragnehmers als vereinbart. Öffentliche Äußerungen, Anpreisung oder Werbung des Herstellers stellen daneben keine vertragsmäßige Beschaffenheit der Ware dar.
8.8 Der Auftragnehmer gibt gegenüber dem Kunden keine Garantien im Rechtßinne ab, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.
8.9 Die Dauer der Gewährleistung für Klebefolien und Aufkleber beträgt 1 Jahr. Jedoch nur auf das unmontierte Produkt selbst. Dies setzt eine trockene und staubfreie Lagerung, glatt ausliegend oder gerollt mit einem Raduis größer als 15 cm voraus. Außerdem eine Lagertemperatur zwischen + 5°C bis + 35°C des unmontierten Folienmaterials. Die Gewährleistung beginnt mit dem Zugang der Ware beim Kunden. 
8.10 Falls die vom Kunden gestellten Daten nicht den Vorgaben der Firma OKKASIO-Design, Inhaber: Tanja Weiland entsprechen, gelten die Richtlinien der Daten-Anforderungen.
8.11 Mehr- oder Minderlieferungen bis zu 10% der bestellten Menge sind hinzunehmen.
8.12 Kundenservice: Telefonisch sind wir erreichbar von Montag bis Freitag ab 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr (CET), Telefon: +49 (0) 30 757 05 73 -3, Telefax: +49 (0) 30 757 05 73 -4, E-Mail: info(at)okkasio(dot)de
 
9. Handelsübliche Abweichungen / Schönheitsfehler
Farben und Beschaffenheit von Endprodukten können Unterschiede zum Muster aufweisen, die durch Reproduktion oder Fabrikationstechnik unvermeidbar sind. Auch können Lieferqualitäten durch Vorlieferanten ohne unser Verschulden abweichen. Dafür übernehmen wir keine Haftung. Bei Produkten in denen Kunststoffe und Acrylgläser verarbeitet werden, können geringfügige Kratzer, Haarriße, Lufteinschlüße oder kleine Pickel auftreten. Derartige, geringfügige Mängel berechtigen nicht zur Mangelrüge. Dabei ist von dem vertraglichen Zweck des Produktes auszugehen, ob nämlich durch derartige geringfügige Mängel z.B. die Werbewirkung beeinträchtigt wird (geringfügige Beeinträchtigungen können z.B. bei einem hoch angebrachtem Werbeschild oder einer Werbeplane nicht mehr erkannt werden). Auszugehen ist danach immer von der konkreten Werbebeeinträchtigung durch einen Mangel. Durch den Maßstab der Entwürfe bedingt, kann es zu geringen Abweichungen der Endmaße kommen. Ebenso ist es möglich, das der Folienfarbton einer Beschriftung nicht genau mit den HKS-Farben des Papierdruckes oder DIN RAL übereinstimmt. Diese Abweichungen können also nicht zur Reklamation geltend gemacht werden.
 
10. Schadenshaftung
10.1 Versendet der Auftragnehmer auf Verlangen des Auftraggebers die Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort, so geht die Gefahr auf den Auftraggeber über, sobald der Auftragnehmer die Ware dem Spediteur, dem Frachtführer oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Personen oder Anstalt ausgeliefert hat. Dies gilt nicht, wenn der Auftraggeber Verbraucher ist.
10.2 Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind, vorbehaltlich der nachfolgenden Regelungen ausgeschloßen, wenn der Schaden nicht durch Vorsatz oder grobe Fahrläßigkeit verursacht wurde. Dies gilt auch bei leicht fahrläßigen Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen.
10.3 Die vorstehende Haftungsfreizeichnung gilt nicht, sofern wir fahrläßig eine wesentliche vertragliche Pflicht verletzt haben; unsere Ersatzpflicht ist in diesem Fall jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt. Insbesondere haftet der Auftragnehmer nicht für entgangenen Geschäftsgewinn bzw. entgangene Einsparungen. Dies gilt auch für alle Schäden, die von unseren Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen verursacht werden. Sobald die Ware an einen Spediteur, Frachtführer, DHL oder UPS übergeben ist, spätestens bei Verlaßen unserer Unternehmensräume, trägt der Auftraggeber die Gefahr für die Ware, sofern der Auftraggeber nicht Verbraucher ist. Der Gefahrübergang auf den Auftraggeber erfolgt auch bei Franko- und Frei-Haus-Lieferungen, sofern der Auftraggeber nicht Verbraucher ist. Jede Sendung, bei der eine äußerliche Beschädigung vorliegt, ist vom Auftraggeber nur anzunehmen unter der Feststellung des Schadens seitens des Spediteurs/Frachtführers. Soweit dies unterbleibt, erlöschen alle Schadensersatzansprüche hieraus uns gegenüber.
10.4 Alle uns übergebenen Vorlagen werden von uns sorgsam behandelt. Eine Haftung bei Beschädigung oder Abhandenkommen übernehmen wir nur bis zum Materialwert. Weitergehende Ansprüche jeglicher Art sind ausgeschloßen.
10.5 Bestellung eines Datencheck. Bei Bestellung eines Datencheck überprüfen wir Ihre Druckdaten bezüglich Auflösung, Beschnitt, Datenformat und Schrifteinbettung. Diese Zusatzoption können Sie für jedes Produkt dazubestellen. Wir übernehmen keine Garantie für Rechtschreib- und Satzfehler, Farbwiedergabe oder Probleme, die durch die Überschreitung des maximalen Farbauftrags von 300% entstehen. Grundsätzlich nicht geprüft werden auch die Überdrucken-Einstellungen und die Position von Falz- und Perforationslinien, da hier gestalterische Erwägungen im Vordergrund stehen können.
10.6 Der Auftragnehmer haftet nur für eigene Inhalte auf seiner Website / Online-Shop. Soweit mit einer Verlinkung der Zugang zu anderen Websites ermöglicht wird, ist der Auftragnehmer für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich. Er macht sich die fremden Inhalte nicht zu Eigen. Sofern der Auftragnehmer Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten auf externen Websites erhält, wird er den Zugang zu diesen Seiten unverzüglich sperren.
 
11. Haftung
Die Drucksachen und elektronischen Veröffentlichungen werden aufgrund der inhaltlichen Vorgaben des Kunden hergestellt. Aus diesem Grund haftet der Kunde gegenüber der Firma OKKASIO-Design, Inhaber: Tanja Weiland dafür, daß er zur Nutzung, Weitergabe und Verbreitung aller übergebenen Daten bzw. zur Verfügung gestellten Vorlagen inkl. Texte und Bildmaterial uneingeschränkt berechtigt ist. Der Kunde haftet ferner dafür, daß durch die Herstellung der von ihm in Auftrag gegebenen Drucksachen keine gewerblichen Schutzrechte oder Urheberrechte Dritter verletzt werden und ihr Inhalt nicht gegen wettbewerbsrechtliche Vorschriften oder gegen die guten Sitten verstößt.
 
12. Rechte und Ansprüche Dritter
Der Kunde verpflichtet sich, sämtliche von OKKASIO-Design, Inhaber: Tanja Weiland gelieferten Erzeugniße und erbrachten Dienstleistungen nur so zu verwenden, daß keine Rechte dritter Personen beeinträchtigt oder verletzt werden. Andernfalls ist der Kunde verpflichtet, OKKASIO-Design, Inhaber: Tanja Weiland von sämtlichen hieraus entstehenden Ansprüchen Dritter freizustellen.
 
13. Einräumung von Nutzungsrechten
Der Auftragnehmer räumt dem Kunden an erstellten Werken die vertraglich vereinbarten Nutzungsrechte ein. In jedem Fall erhält der Auftraggeber ein einfaches Nutzungsrecht mit vollständiger Bezahlung der vereinbarten Vergütung. Bis zur vollständigen Bezahlung ist die Nutzung nur auf Widerruf gestattet.
 
14. Nennung als Referenz und Werbung
14.1 Auf Vertragserzeugnißen können wir mit Zustimmung des Auftraggebers in geeigneter Weise auf uns hinweisen. Eine Zustimmung durch den Auftraggeber kann nur verweigert werden, wenn er ein überwiegendes Intereße daran hat.
14.2 Wir behalten uns vor, auch ohne ausdrückliche Zustimmung des Auftraggebers, Belegexemplare der Aufträge als Qualitätsmuster zu behalten und an Dritte zu versenden.
14.3 Wir sind berechtigt, Entwürfe und Fotos erstellter Produkte oder sonstiger erbrachter Arbeiten in unsere Referenzliste aufzunehmen. Der Auftraggeber stimmt zu, daß Abbildungen seiner Produkte als Beispiele gezeigt werden können.
 
15. Druckdatenübermittlung und -archivierung
Sofern vom Besteller und Auftraggeber Druckdaten übermittelt werden, gleich auf welchem Wege, insbesondere auch bei elektronischen Übermittlungen der Druckdaten und Datenträgeraustausch, übernimmt der Auftragnehmer keinerlei Haftung für die Übermittlung oder für die Verwahrung der Druckdaten. Druckdaten werden vom Auftragnehmer nicht archiviert. Der Auftragnehmer leistet keinerlei Ersatz für verlustgegangene Daten, sofern Daten recherchiert werden müßen oder wieder hergestellt werden müßen, ist dies Sache des Auftraggebers.
 
16. Urheberrecht
Alle Nachrichten, Grafiken und das Layout der Webseite des Auftragnehmers dienen außchließlich der Information unserer Kunden. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Daten dieses Angebots genießen urheberrechtlichen Schutz; das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Webseite sind nur gestattet zum Zweck einer Bestellung bei dieser Firma. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar, der strafrechtlich verfolgt wird und zum Schadenersatz verpflichtet. Alle anderen auf unseren Webseiten zitierten Warenzeichen, Produktnamen und Firmennamen bzw. Logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Besitzer. Alle Rechte vorbehalten.
 
17. Verpackungsverordnung
Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem "Grünen Punkt" der Duales System Deutschland AG) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen. Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit uns in Verbindung (OKKASIO-Design, Tanja Weiland Wenckebachstraße 12, 12099 Berlin, Telefon: +49 (0) 30 757 05 73 -3, Telefax: +49 (0) 30 757 05 73 -4, E-Mail: info(at)okkasio(dot)de). Wir nennen Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, haben Sie die Möglichkeit, die Verpackung an uns zurück zu schicken. Die Verpackungen werden von uns wieder verwendet oder gemäß der Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorgt.
 
18. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise nicht rechtswirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, wird die Gültigkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt. In diesem Fall verpflichten sich die Parteien an Stelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die dem mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt. Das gleiche gilt, soweit der Vertrag eine von den Parteien nicht vorhergesehene Lücke aufweist.
 
Weitere Informationen
 
Bestellvorgang
Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons "In den Warenkorb" in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons "Warenkorb" unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons "Entfernen" wieder aus dem Warenkorb löschen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button "Zur Kaße". Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Eine Registrierung ist nicht zwingend erforderlich. Ihre Daten werden verschlüßelt per ßL übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Versandart, sowie der Zahlungsart gelangen Sie über den Button "Weiter" zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons "Bestellen" schließen Sie den Bestellvorgang ab. Der Vorgang läßt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten des Bestellvorgangs erhalten Sie weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten.
 
Vertragstext
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Soweit Sie ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie Ihre Kundendaten jederzeit unter "Ihr Konto" einsehen, bearbeiten oder Ihr komplettes Kundenkonto inkl. Ihrer Kundendaten löschen. Die Bestelldaten und die AGB werden Ihnen per E-Mail zugesendet.
 
Kundeninformationen
Die Darstellung der Produkte auf unseren Websites oder Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Bestellen" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.
 
Verarbeitungsrichtlinien für Klebefolien und Aufkleber
Der zu beklebende Untergrund muß trocken, staub-, fettfrei und bei Neuanstrichen/Lackierungen mindestens drei Wochen getrocknet bzw. ausgehärtet sein. Zur Feststellung der Verträglichkeit sind Anwendungstests auf den vorgesehenen Untergründen durchzuführen. Empfohlene Verklebetemperatur über + 10°C. Grundlage für unsere Angaben sind unsere Kenntniße und Erfahrungen in der Praxis. Wegen der Vielfalt möglicher Einflüße bei der Verarbeitung und der Wahl des Untergrundes empfehlen wir unsere Produkte in eigenen Versuchen zu prüfen. Eine rechtlich verbindliche Zusicherung bestimmter Eigenschaften kann aus unseren Angaben nicht abgeleitet werden. Lagerfähigkeit bei 20°C und 50% Luftfeuchtigkeit 2 Jahre. Haltbarkeit bei fachgerechter Verarbeitung und Verklebung gem. Angaben des Folienherstellers 3 Jahre. Die angegebenen Farbbezeichnungen sind Annäherungswerte, entsprechende Farbmuster erhalten Sie in unserem Online-Shop.
 
Alle unsere Folien und Aufkleber sind selbstklebend. Deshalb können wir nicht außchließen, daß beim Ablösen von unseren Folien und Aufklebern Farben, Tapeten, Lacke oder sonstige Untergründe Schaden nehmen. OKKASIO-Design, Inh.Tanja Weiland übernimmt keine Haftung für eventuelle Schäden, die vor, während oder nach dem Verkleben sowie dem Entfernen der Folien und Aufkleber entstehen können. Nicht sachgemäß angebrachte Folien und Aufkleber, die besonderen Bedingungen ausgesetzt sind (z.B. hohe Raumfeuchte, starke Sonneneinstrahlung, feuchte Wände) und deshalb nicht halten oder sich farblich verändern, sind von der Reklamation ausgeschloßen.
 
Texte und Motive werden in der im Online-Shop angegebenen Schreibweise und Gestaltung geliefert. Die Textfolge, Wahl der Farbe, Schriftart oder Größe ist verbindlich, eine spätere Reklamation ist ausgeschloßen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, das unsere Klebefolien und Aufkleber nicht B1 (Schwerentflammbarkeit) zertifiziert sind.
 
OKKASIO-Design, Inh.Tanja Weiland gewährleistet, das die Klebefolien, Aufkleber und weitere Produkte zum Zeitpunkt der Übergabe eine etwa vereinbarte Beschaffenheit haben bzw. frei von Sachmängeln sind, d.h. daß sie sich für die, den Vertrag vorausgesetzten, Verwendung eignen oder sich und die der Auftragnehmer nach Art der Sache und/oder der Ankündigung von OKKASIO-Design, Inh.Tanja Weiland bzw. des Herstellers erwarten kann.
 
Fassung 01/2017 -1

Informationen zur Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online-Kauf- oder Dienstleistungsverträgen, an denen ein Verbraucher beteiligt ist.

 

5 EURO GUTSCHEIN
JETZT EINLÖSEN
  10 EURO GUTSCHEIN
JETZT EINLÖSEN
Klebebuchstaben Klebezahlen Werbetechnik online bestellen © 2018 | © Template BannerShop24